Historische Zeitreise mit XR

Aktualisiert: 2. März

Eine virtuelle Zeitreise in die Vergangenheit


Mit XR galt es, historische Räumlichkeiten und ganze Gebäude im originalen Zeitgeist erlebbar zu machen. Historische, zum Teil nicht mehr vollständig vorhandene Bauten entstehen virtuell und werden mit AR und VR wieder erlebbar. Noch vorhandene Räumlichkeiten können virtuell in historischen Zustand versetzt werden, nicht mehr vorhandene Bauten und Ruinen werden als Modell wieder sichtbar – entweder am Originalplatz oder gar im Wohnzimmer des Publikums.


Nach Abscannen des Bodens oder einer Grafik am Eingang des Raums verwandelt sich der Raum dank XR in seinen damals originalen Zustand. Nutzer können durch den Raum gehen und virtuell den historischen Zustand in 3D und Originalgröße erleben.

An virtuellen Informationstheken kann man sich interaktiv über Exponate informieren und Multimedia-Inhalte wie Videos, Audiodateien, Bildergalerien laden bzw. Textinformation per Audio-Guide vorlesen lassen.




Die Dateigrößen der 3D-Modelle sind eine Herausforderung. Sie werden entweder auf Low-Poly-Modelle reduziert, um Datenmenge einzusparen, über eine Cloud in Echtzeit gestreamt und/oder als 360°-Panoramen gerendert.


Beispiele der 3D-Modelle und 360°-Panoramen:




#vr #xr #ar #360panorama #mobileapp #augmentedreality #virtualreality #ausstellung #museum #geschichte #virtuellezeitreise #arfoundation #unity3d



29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen